Marita Taavitsainen

marita_taavitsainen_kp0313 marita_taavitsainen1_kp16 marita_taavitsainen2_kp0313

Marita Taavitsainen gehört seit 2 Jahrzehnten zur ersten Garde finnischer Künstlerinnen.

1995 zur Tangokönigin gewählt, vollzog sich ihr Aufstieg in den Musikhimmel endgültig 1998, als Sie mit ihrem Megahit André den ersten Preis bei Syksyn Sävel, einem TV-Gesangswettbewerb mit Zuschauervoting, gewinnen konnte. Das Album Salainen Puutarha (Geheimer Garten), das diesem Sieg folgte, wurde in weniger als 2 Monaten mit einer Platinschallplatte ausgezeichnet. Das nächste Album Yksi ainoa katse (ein einziger Blick) brachte es zur goldenen Schallplatte.

Marita Taavitsainen ist Trägerin des Emma-Preises, des höchsten finnischen Musikpreises, für Beste Solistin des Jahres. In der Telvis-Wahl zur besten TV-Darsteller/in des Jahres errang sie den dritten Platz für ihre TV-Moderation in der Sendung Videotreffit*. In ihrem Werdegang findet man sie unter den Kandidaten für Iskelmä Finlandia (dem finnischen Schlagerpreis) und den Eurovision Song Contest. Im November 2016 bekam Marita Taavitsainen den Preis der Kullervo Linnan Säätiö: Dieser jährlich verliehene Preis wird als Anerkennung für die Verdienste um die finnische Unterhaltungs- und Tanzmusik vergeben.

Marita Taavitsainen ist auch auf den Theaterbühnen zu Hause: seinerzeit im Theater in Kotka in einem Singspiel, das von den Harmony-Sisters handelte. Im Sommer 2013 gastierte Taavitsainen in Nurmijärvi im Sommertheater Taaborinvuori in Astrid Lindgrens Klassiker Emil von Lönneberga und im darauf folgenden Sommer in der Aufführung Peter Pan. Im Sommer 2015 wirkte sie mit in dem Musiktheaterstück über die finnische Musikerlegende Katri-Helena , das im Sommertheater Syvälahti stattfand.

Im Jahr 2015 feierte Marita Taavitsainen ihr 20jähriges Dasein als Tangokönigin und wirkte u.a. in der Jury des Tangomarkkinat Gesangswettbewerbes, der Wahl der Tangokönige, mit. Im Herbst 2015 schmückte sie ihre 20jährige Künstlerkarriere mit einer großen Konzerttournee.

Im Laufe der Jahre ist Marita Taavitsainen auf tausenden von Freilufttanzbühnen aufgetreten. Unzählige Auftritte in Konzerten, viele davon im Fernsehen übertragen, beweisen die Vielseitigkeit der Interpretin Marita Taavitsainen.

Marita Taavitsainen tritt meist mit ihrem eigenen Orchester Koivu (Die Birke) auf.

 

*Videotreffit: Eine Sendung der Jahre 1999-2002 mit 100 Folgen, in denen sich Paare fanden.