Sanna Pietiäinen

Tangoprinzessin Sanna Pietiäinen, begleitet von Pekka Kuorikoski (Fr. 20 Uhr)
Sanna Pietiäinen ist der Star des Filmes „Mittsommernachtstango“. Der aktuelle Erfolgsfilm über finnischen Tango hat dieses Jahr schon 50.000 Zuschauer in den deutschen Programmkinos erreicht. Er wird Im Anschluss an das Eröffnungskonzert gezeigt. Ausserdem ist Sanna Pietiäinen hierzulande bekannt geworden als Sängerin des finnischen Tangopapstes M. A. Numminen (Buch „Tango ist meine Leidenschaft“) – sowie von der CD des Trikontlabel, Tule tanssimaan 2. Darauf zu hören sind ihre Interpretationen der Stücke wie Königin der Nacht (Yön kuningatar) und viele andere Hits des finnisches Tangos. Kaum eine andere finnische Tango-Interpretin verzaubert ihr Publikum so betörend und gefühlvoll. Pekka Kuorikoski begleitet sie am Flügel und am Akkordeon. Er ist einer der fünf großen Tangoinstrumentalisten Finnlands. Wenn er zur Violine greift, begleitet ihn Sanna Pietiäinen selbst am Flügel.

www.sannapietiainen.net

In Alfred Schnittke Akademie

Freitag, den 19 September 2014 um 20:00
Eröffnungskonzert des Festivals in Hamburg