Finnischer Tango von und mit BÄNDI

Finnischer Tango von und mit BÄNDI

BÄNDI-Finnischer Tango beim Sommerwerft Theater Festival 29.07.2018

Liebe Freunde des Finnischen Tangos
Herzliche Einladung – Bändi gibt eines ihrer raren Konzerte in Frankfurt
bei der Sommerwerft dem internationalen Theater Festival am Fluss.
Dort sind wir am Sonntag, den 29. Juli, 16:00 bis 17:10 Uhr kinderfreundlich und bei wahrscheinlich 30 Grad im
Beduinenzelt zu sehen. Urlaubsbedingt müssen wir auf Tobi und Martin verzichten, deswegen haben wir einen
sommerlichen Gast eingeladen – Dr. Dieter Hermsdorf wird das Akkordeon bedienen und mit uns dem Finnischen Tango frönen.
Wir freuen uns auf Euch !
Am Sonntag morgen den 29.7. sind wir bei Outi und Kirsi, Päivi, Suvi, Vaula, Aino von SISU Radio der Finnischen Radiosendung
von Radio X eingeladen und werden ein wenig über Finnischen Tango und  RYTMI erzählen. Die Sendung läuft von 11.00 bis 12:00 Uhr

analog über Antenne auf UKW/FM 91,8 MHz zu hören.
livestream über
http://radiox.radio.de/
oder: http://www.radiox.de/livestream
Bändi in der Besetzung:
Kristina Debelius (voc -p-acc), Volker Denkel (git), Thomas Salzmann (dr, perc), Johannes Kramer (b ) und als Special Guest Dr. Dieter Hermsdorf (Akk)
Bändi bei youtube:

https://de-de.facebook.com/baendi/
Weg zur sommerwerft
http://www.sommerwerft.de/?Festivalort
Programm:
http://www.sommerwerft.de/?Home
http://www.sommerwerft.de/downloads/SW-Programmheft2018.pdf

Vorschau:  24.08. 2018 Bändi – Finnischer Tango beim creole Sommer in Neuwied

Über Bändi
Finnischer Tango
“Der Tango ist der Blues der Finnen”, soll der Altmeister des finnischen Films Aki Kaurismäki einmal gesagt haben und BÄNDI spielt Finnischen Tango. Dabei entstaubt das preisgekrönte Frankfurter Ensemble seit mittlerweile 11 Jahren die wunderbar-traurigen Ohrwürmer des Finnischen Tangos der 30er- bis 60er-Jahre, die von der Sehnsucht, der unglücklichen Liebe und der Sehnsucht nach der unglücklichen Liebe handeln. BÄNDI mixt den Tango höchst gekonnt mit Bossa-, Rumba-, Jazz- und Country-Elementen und ihre CD „Satumaa“ wird landesweit in den Rundfunkanstalten gespielt.
„Mitreißend, charmant und ein wenig melancholisch“, schrieb die FAZ über diese ganz eigene Hommage an den Finnischen Tango mit dem das Ensemble den creole-Weltmusikpreis Hessen gewann.

BÄNDI Story
Wie kann eine deutsche Band ebenso frech wie liebevoll die Klassiker des Finnischen Tangos spielen?
Ganz einfach: BÄNDI aus Frankfurt/M. verbindet die süße Melancholie des Tangos mit dem Charme poppig-frischer Arrangements und will damit die Nummer Eins der finnischen Charts werden.

BÄNDI aus Frankfurt/Main ist eine deutsche Band, die Finnischen Tangospielt und das tut sie mindestens genauso leidenschaftlich wie dieFinnen. Allerdings nicht ohne die Klassiker des Herzschmerzes zuentstauben und mit ganz eigenen Arrangements zu versehen. Das Quintett mixt die wunderbar melancholischen Ohrwürmer des Finnischen Tangos der 40er, 50er und 60er Jahre mit Bossa Nova, Blues-, Rumba-und Country-Elementen und schafft damit etwas ganz Eigenes. Da schnuckeln klagende Geigen & jazzige Drums mit zarten Elfenstimmen, die E-Gitarre tändelt mit traurigen Tenören und in wunderschönen Liebesliedern werden blonde Mädchen im Strohvernascht. Crazy listening – und ein Kulturaustausch allererster Güte.

Alles begann während einer Butterfahrt auf der Ostsee von Turku nach Stockholm. Damals lernte der Schlagzeuger und Künstler Thomas Salzmann die schöne Finnin Anna kennen. Blond, gut gelaunt und gutgebaut sang sie ein Lied für ihn, das ihn nie wieder los lassen sollte. Er ließ sich vom Feuer des Finnischen Tangos derart in Brand stecken, dass er schon nach weniger als einem Jahrzehnt eine kleineGruppe Gleichgesinnter um sich geschart hatte: BÄNDI– mit der Sängerin Kristina Debelius, deren rauchig-grazile Stimmedem Tango einen ganz eigenen Charme verleiht und Sänger Tobias Frisch, der ironisch-verspielt die große Ära der finnischen Tenörein intime Club-Atmosphäre taucht. Das jazzig-südamerikanisch angehauchte Set des “musician on the drums” Thomas Salzmann treffen dabei auf das virtuose Gitarrenspiel von Volker Denkel und den gekonnt stoischen Kontrabass von Johannes Kramer. Neu im Ensemble ist der versierte Jazzgitarrist Martin Lejeune an der Pedal Steel Guitar.

Die Presse über BÄNDI:

„Großartiger finnischer Tango kommt mittlerweile auch aus Frankfurt“

(GermanSounds – RBB Radio Multikulti)

„ Bändi spielt finnischen Tango mitreißend, charmant und ein wenig melancholisch.” (FAZ)

“Musik,die da weitergeht, wo Russendisko und Balkanbeat an ihre Grenzen stoßen”(Frankfurter Rundschau)

Bändi ist creole-Weltmusikpreisträger Hessen 2011 (aus der Jurybegründung): „Bändi stellen unter Beweis, dass man finnischen Tango auch in Frankfurt machen kann. Bändi spielen gekonnt mit dem skurrilen Charme dieser Musik und schaffen es, der speziellen Tango-Schwermut einen beträchtlichen Spaßfaktor abzugewinnen.“

“Mit Leidenschaft der Kuriosität gefrönt” (HR Online)

“Voller Witz und von großem Unterhaltungswert“ (JournalFrankfurt)

“Musik für die finnischen Momente im Leben” (hr2 Kultur)

„Bei Bändi steppt nicht nur der Bär“ (Frankfurter Rundschau)

„Unter den speziellen Bands ist BÄNDI noch einmal etwas Besonderes … Eine Barsängerin verzaubert die männlichen einsamen Herzen, während die – deutsche – Band den Tango nach Südamerika trägt“ (FOLKER-Musik Magazin)

„Außerdem spielte die Frankfurter Gruppe „Bändi“ die finnischen Tangoklassiker so frech und beschwingt, dass es vor allem das finnische Publikum am Ende von den Stühlen riss.“( Zum „Schweiß und Poesie Abend“ der Frankfurter Buchmesse 2015 – Frankfurter Neue Presse)

“Das ist überhaupt das Schöne bei BÄNDI: dass sie aus dem Vortrag des finnischen Tangos etwas höchst Unterhaltsames machen, ohne dass das Gefühl, das dieser Musik innewohnt, angekratzt wird. Und das auf sehr hohem musikalischen Niveau, mit großer Leichtigkeit und punktgenauem Zusammenspiel” (Oberhessische Presse Kultur )

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.